Trennung Arbeit – Freizeit psychologisch wichtig

Psychologen empfehlen, sich in der Freizeit komplett von der Arbeit zu lösen. Führungskräfte sollten ihre Mitarbeiter ermutigen, Feierabend zu machen Am Abend noch schnell telefonieren und am Wochenende E-Mails lesen: Wer Arbeit und Freizeit nicht klar trennt, ist schneller erschöpft und gefährdet sein Wohlbefinden. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Universität Zürich, die in…

Studie: Vorstandsetagen männlich dominiert

Immer noch sitzen in den Vorstandsgremien der größten an der Börse gehandelten Unternehmen in Deutschland überwiegend Männer. In 160 Vorständen gab es zu Beginn der zweiten Jahreshälfte insgesamt 47 weibliche Mitglieder – vier mehr als noch vor sechs Monaten. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung EY. Die Unternehmen sind auf den Indizes Dax, MDax, SDax…

BGF-Tendenzen in Österreich

Aus der Praxis gesprochen Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) sorgt für Diskussionsstoff. Was das Förderwesen über den Fonds Gesundes Österreich betrifft war 2016 schon ab Jahresmitte Einreich- und auch Förderstopp, da die Mittel erschöpft waren. „Späteinreicher“ hatten insofern das Nachsehen,für manche Projektinteressierte eine unangenehme Situation. Weiters hat die WK-Initiative Profitness Austria (samt Webseite) auch zu Jahresende…

NACHALTIGKEITS- BERICHT und Evaluierungsthematik

Nationalrat beschließt Gesetz zur Nachhaltigkeitsberichterstattung. Ein paar hundert Unternehmen sollen von dem neuen Gesetz (15.12.2016) betroffen sein. Diese sind nun verpflichtet, über ihre soziale und ökologische Verantwortung wie der Einhaltung der Menschen- und Arbeitsrechte, sowie Umweltauflagen zu berichten und zu publizieren. Das Gesetz ist die Umsetzung der Änderung der Bilanz-Richtlinie der Europäischen Unionn. EU-Richtlinie zur…

Sebstoptimierung,Stress und Co.

Ein aufs Maximum beschleunigtes Arbeitsleben, Facebook, Wochenenden voller Termine – und eine Gesellschaft, in der vor allem das Äußere eines Menschen zu zählen scheint. Wann nimmt unsere Psyche Schaden? Die Jugend von heute hat’s nicht leicht. Allein 3000 Whatsapp-Nachrichten müssen jeden Monat geschrieben oder gelesen werden. Das hat soeben eine Studie herausgefunden. Dazu passend hat…

Umfrage: Freundschaft mit dem Chef?

Ist es möglich, zugleich Kumpel und Chef zu sein? Diese Frage stellte karriere.at per Online-Voting. Das Ergebnis zeigt, dass sich Führungskräfte ihren Mitarbeitern offenbar näher sehen als umgekehrt: Während knapp jeder zweite Chef meint, dass dies kein Problem darstelle, rechnet jeder dritte Arbeitnehmer durch eine private Freundschaft zum Vorgesetzten mit Interessenskonflikten. Besondere Herausforderung für beide…