Atypische Beschäftigungsformen machen Stress

Atypische und unsichere Beschäftigungsformen bringen meist große Unsicherheiten mit sich: Wer nicht weiß, ob der befristete Vertrag verlängert wird, kann die persönliche Zukunft kaum planen. Drohende Arbeitslosigkeit und Sorge um den Arbeitsplatz können sich negativ auf die Arbeitsqualität auswirken und bringen psychische und körperliche Belastungen mit sich. Je unsicherer, desto unzufriedener: Beschäftigte in unsicheren Jobs…

Haftung bei Arbeitsunfällen

OGH-Urteil über eine Notdurft am Waldesrand Bei Unfällen während der Arbeitszeit, auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause greift üblicherweise die gesetzlich vorgeschriebene Unfallversicherung – doch nicht immer ist klar erwiesen, dass es sich um einen Arbeitsunfall handelt. Ein Lehrer einer Polizeischule wollte auf dem Heimweg einem dringenden Bedürfnis nachgeben, das sich „während der…

Gerichtsentscheid zu arbeitsmed. und – psychologischer Testung bei Wiedereingliederung

Wieder steht ein interessantes Gerichtsurteil zur Einsicht bereit – das AMS NÖ wollte einem Leistungsbezieher seinen Bezug streichen,da er sich weigerte, im Rahmen einer Infoveranstaltung zur Wiedereingliederung die Genehmigung zur arbeitsmedizinischen und -psychologischen Testung und Informationsweitergabe (samt Mitnahme aller bisherigen gesundheitl. Befunde) zu erteilen. Das Gericht wusste klar zwischen berufsbezogenen Wiedereingliederungsmaßnahmen/Schulungen und den persönlichen gesundheitlichen…

REMINDER – 2.Öst. Mobbingkongress

2. Österreichischer Mobbingkongress 28. – 29. Oktober 2016 Stadthalle Wels Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen! höflich möchten wir auf den Kongress im Herbst mit Schwerpunkt „INTERVENTIONEN“ hinweisen und freuen uns auf Ihr Kommen. Wir sind bemüht die Veranstaltung gemäß den Fort- und Weiterbildungsrichtlinien der Berufgruppen anerkennen zu lassen. Anmeldung unter: http://www.mobbing-kongress.at

Arbeitsrecht trifft Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Arbeitsgestaltung

Tagung: Hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung herunterladen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen wie z.B. das Arbeitsschutzgesetz, die DGUV Vorschrift 1 und 2 sowie das Präventionsgesetz sind Grundlagen für die Etablierung und Umsetzung von Strukturen und Prozessen einer gesundheitsgerechten Arbeitsgestaltung im Unternehmen. Durch die rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt einerseits und durch die technischen aber auch…

Studie zu den Präventivkräften

AK-PK zu ArbeitnehmerInnenschutz: „Prävention ist Fundament und Ziel“, 20.4. Studienpräsentation über die Arbeitssituation von ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräften und ArbeitspsychologInnen Wien (OTS) – ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräfte und ArbeitspsychologInnen sind für die praxisgerechte betriebliche Anwendung von Schutzvorschriften, die Umsetzung hoher betrieblicher Sicherheitsstandards und die Vermeidung von Gesundheitsverschleiß der ArbeitnehmerInnen von zentraler Bedeutung. Der Arbeit dieser Präventivfachkräfte wurde bislang in…