Offensive „Gesundheit am Arbeitsplatz“

Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner und AK Niederösterreich-Präsident Markus Wieser starten eine Offensive, um arbeitsbedingte Erkrankungen zu minimieren und psychischen und physischen Belastungen gegenzusteuern. Als „Ersthelfer“ in den Betrieben fungiert das Arbeitsmedizinische Zentrum. Gesundheitsministerin Rendi-Wagner und AK Niederösterreich-Präsident Wieser im AMZ: Offensive für Gesundheit am Arbeitsplatz „Es geht vor allem darum, den Druck auf die Arbeitnehmerinnen und…

Arbeitsrecht trifft Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Arbeitsgestaltung

Tagung: Hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung herunterladen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen wie z.B. das Arbeitsschutzgesetz, die DGUV Vorschrift 1 und 2 sowie das Präventionsgesetz sind Grundlagen für die Etablierung und Umsetzung von Strukturen und Prozessen einer gesundheitsgerechten Arbeitsgestaltung im Unternehmen. Durch die rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt einerseits und durch die technischen aber auch…

Ausschreibung: ArbeitspsychologInnen-Stellen beim Bundesheer

Ausschreibung: Arbeitspsychologinnen/ Arbeitspsychologen beim Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport Befristete Anstellung Dienstort: WIEN Voraussichtlicher Beginn: ab Herbst 2016 Bewerbungen sind laufend möglich Aufgabenbereiche: · Projekte im Rahmen des Bedienstetenschutzes (entspricht ArbeitnehmerInnenschutz), insbesondere Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen · Planung, Durchführung und Evaluation von gesundheitsfördernden Maßnahmen und Projekten · Teilnahme an internen Fortbildungsveranstaltungen Weitere Infos

Beste Arbeitgeber – das Interview

Neues Interview 06/2014 Dr.Blind zu: Arbeitspsychologie – Betriebliche Gesundheitsförderung-Evaluierung psychischer Belastungen. Hier einsehbar..

DGAUM-Tagung mit Thema Psyche/Arbeitsplatz

55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. 18.-20. März 2015 in München Hauptthemen: Versorgung und Vorsorge an der Schnittstelle  zwischen kurativer und präventiver Medizin Herausforderung psychische Gesundheit am Arbeitsplatz Info

Evaluierungen unter der Lupe!

Neuerdings zeichnet sich ein Trend zu erhöhtem Qualitätsbewusstsein bei ASchG-2013-Evaluierungen ab. Da die Anzahl seitens der AI -mangels Erfüllung der Prozessanforderungen- nicht anerkannter Evaluierungen deutlich zunimmt, gibt es naturgemäß auch den Gegentrend effizienzorientierter Akteure. Weiterlesen