Haftung bei Arbeitsunfällen

OGH-Urteil über eine Notdurft am Waldesrand Bei Unfällen während der Arbeitszeit, auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause greift üblicherweise die gesetzlich vorgeschriebene Unfallversicherung – doch nicht immer ist klar erwiesen, dass es sich um einen Arbeitsunfall handelt. Ein Lehrer einer Polizeischule wollte auf dem Heimweg einem dringenden Bedürfnis nachgeben, das sich „während der…

Gerichtsentscheid zu arbeitsmed. und – psychologischer Testung bei Wiedereingliederung

Wieder steht ein interessantes Gerichtsurteil zur Einsicht bereit – das AMS NÖ wollte einem Leistungsbezieher seinen Bezug streichen,da er sich weigerte, im Rahmen einer Infoveranstaltung zur Wiedereingliederung die Genehmigung zur arbeitsmedizinischen und -psychologischen Testung und Informationsweitergabe (samt Mitnahme aller bisherigen gesundheitl. Befunde) zu erteilen. Das Gericht wusste klar zwischen berufsbezogenen Wiedereingliederungsmaßnahmen/Schulungen und den persönlichen gesundheitlichen…

BGF-Tendenzen in Österreich

Aus der Praxis gesprochen Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) sorgt für Diskussionsstoff. Was das Förderwesen über den Fonds Gesundes Österreich betrifft war 2016 schon ab Jahresmitte Einreich- und auch Förderstopp, da die Mittel erschöpft waren. „Späteinreicher“ hatten insofern das Nachsehen,für manche Projektinteressierte eine unangenehme Situation. Weiters hat die WK-Initiative Profitness Austria (samt Webseite) auch zu Jahresende…

Arbeitspsychologie-Ausbildung: Supervision als neue Anforderung

Mit Inkrafttreten der Zertifizierungsrichtlinie 2016 am 1. Jänner 2017 (=Ende der Übergangsfrist) ist eine begleitende Supervision zum Erwerb der arbeits- und organisationspsychologischen Praxis vorgeschrieben. Die fachliche Praxisanleitung hat regelmäßig, während des Erwerbs der arbeits- und organisationspsychologischen fachlichen Praxis (gesamt 1000 Stunden) zu erfolgen. Der Umfang der fachlichen Praxisanleitung beträgt mindestens 25 Stunden. Die fachliche Praxisanleitung…

NACHALTIGKEITS- BERICHT und Evaluierungsthematik

Nationalrat beschließt Gesetz zur Nachhaltigkeitsberichterstattung. Ein paar hundert Unternehmen sollen von dem neuen Gesetz (15.12.2016) betroffen sein. Diese sind nun verpflichtet, über ihre soziale und ökologische Verantwortung wie der Einhaltung der Menschen- und Arbeitsrechte, sowie Umweltauflagen zu berichten und zu publizieren. Das Gesetz ist die Umsetzung der Änderung der Bilanz-Richtlinie der Europäischen Unionn. EU-Richtlinie zur…